Fashion

Was ist der schnellste Weg, um andere für Sie zu gewinnen

Wenn Sie in einem People-Unternehmen jeglicher Art tätig sind (wer ist das nicht?), Sollte es Ihre höchste Priorität sein, sich mit der menschlichen Seite Ihrer Kunden, Lieferanten, Kollegen, Mitarbeiter und anderen Stakeholdern in Verbindung zu setzen.

Dies bedeutet, ein gutes Verständnis dafür zu haben, was Menschen zum Ticken bringt. Wenn Sie weiter nach unten scrollen, werden diese Techniken für einige Ihre soziale Intelligenz auf neue Grenzen ausdehnen. Für andere werden Sie es als mehr Munition für Ihr relationales Arsenal begrüßen .

Aber nimm nicht einfach mein Wort dafür. Die Wissenschaft hat viele davon als Ihr Tor zu einem positiveren, bedeutungsvolleren Austausch und einflussreichen Beziehungen bestätigt, die Ihren beruflichen Stamm weiter vergrößern könnten.

Es ist jedoch selbstlimitierend, nur die Zehen ins Wasser zu stecken. Tauchen Sie kopfüber in den Pool der Möglichkeiten ein, indem Sie diese in Ihren Alltag integrieren. Faire Warnung: Letztendlich geht es bei diesen Grundsätzen sicherlich nicht um Sie. (Du wirst bald sehen, was ich meine.)

1. Versetzen Sie sich in die Lage einer anderen Person.

Menschen fühlen sich zu Empathie hingezogen. Es ist eine attraktive Eigenschaft, erfolgreiche Beziehungen aufzubauen. Tatsächlich hat die DDI-Forschung gezeigt, dass Empathie der wichtigste Treiber für die gesamte organisatorische Leistung ist . Empathie beginnt damit, über die Umstände anderer Menschen nachzudenken, ihre Schmerzen und Frustrationen zu verstehen und zu wissen, dass diese Emotionen genauso real sind wie Ihre eigenen. Dies hilft Ihnen, Perspektiven zu entwickeln, und öffnet Ihnen die Möglichkeit, anderen zu helfen, was auch Ihr Gefühl der Dankbarkeit stärkt. Der beste Teil? Was herumkommt, geht herum.

2. Schenken Sie einen fünfminütigen Gefallen.

Fünf-Minuten-Gefälligkeiten geben Taten, die Sie für jemanden tun, ohne etwas dafür zu verlangen. Beispiele für fünfminütige Gefälligkeiten sind das Teilen von Wissen; eine Einführung machen; als Referenz für eine Person, ein Produkt oder eine Dienstleistung dienen; oder jemanden auf LinkedIn empfehlen. Wie Adam Grant, Autor von Give and Take , betont, sind Sie erfolgreicher, wenn Sie es vorwärts zahlen, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Und Sie helfen nicht nur anderen in fünf Minuten des Gebens. Sie unterstützen die emotionale Verbreitung dieser Praxis – sie wird ansteckend.

3. Entscheide dich, glücklich zu leben.

Wer mag es nicht, mit einem glücklichen Menschen zusammen zu sein? Es ist auch ansteckend! Und es ist eine Wahl, die wir jeden Tag bewusst und absichtlich treffen können. Diese Wahl hat auch langfristige psychologische Vorteile. Die Gehirnforschung von Wataru Sato von der Universität Kyoto besagt, dass Sie bei der Auswahl positiver Verhaltensweisen (wie Meditation oder Vergebung ) den Schlüssel zur Neuverdrahtung einer Gehirnregion namens Precuneus haben. Indem Sie Ihre täglichen Gewohnheiten ändern, können Sie Ihr Wohlbefinden, Ihren Zweck und Ihr Glück kontrollieren. Ich finde das genial.

4. Hören Sie auf Ratschläge und lernen Sie von anderen.

Stellen Sie sich vor, Sie gehen Ihrem Geschäft nach Lone Ranger-Art nach und denken, dass eine bestimmte Idee oder Strategie “der richtige Weg” oder “der einzige Weg” ist, um vorwärts zu kommen, aber später zu erkennen, dass Sie sich kläglich geirrt haben. Anstatt alleine vorwärts zu pflügen, sind Sie überzeugt, alle Antworten auf Ihre Probleme zu haben, und bitten Sie andere um Rat und Weisheit. Dies ist es, was die besten Gespräche initiiert – zu lernen, was andere Leute tun, wie sie es tun, warum sie es tun. Die Leute lieben es, über sich selbst zu sprechen, und kluge Leute lassen sie! Sei also die Person, die mit der bescheidenen Geste “Ich möchte von dir lernen” auftaucht. Es wird ein sicherer Weg sein, Brücken zu bauen und Vertrauen zu gewinnen. Es zeigt Ihre Demut – eine Führungsstärke, die letztendlich die Menschen beeinflusst.

5. Sprechen Sie positiv.

Nehmen Sie Hinweise von Ihren Kollegen, die dafür bekannt sind, positiv und glücklich zu sein. Haben Sie darauf geachtet, wie sie sprechen? Sie werden feststellen, dass die meisten von ihnen nicht auf negative Wörter, Reden oder Gesprächsthemen zurückgreifen, die sich spalten (denken Sie an Politik oder Religion), weil sie die stressigen Auswirkungen kennen, die sie auf ihr (und das emotionale Wohlbefinden anderer) haben . Sie halten sich von unnötigem Drama, böswilligem Klatsch und psychologischer Kriegsführung fern. Hilfreicher Tipp: Wenn Sie anwesend und “positiv” sind, bieten Sie der anderen Person hilfreiches Feedback, das Sie befähigt und anhebt. Dies wird andere inspirieren und Vertrauen zu ihnen aufbauen und Glück in Ihrem eigenen Leben erzeugen.

6. Stellen Sie die andere Person ins Rampenlicht.

Es gibt etwas Magisches, das passiert, wenn Sie andere Menschen über sich selbst, ihr Leben und das, was ihnen wichtig ist, sprechen lassen. Sie respektieren dich und wenn sich der Spieß umdreht, werden sie neugieriger, dich zu kennen. Wenn wir jemand anderen ins Rampenlicht rücken und ihn sehen, hören und als etwas Besonderes betrachten lassen, macht es Spaß, dies zu tun. Es gibt uns ein friedliches und ruhiges Vertrauen, dass das Rampenlicht bald unser sein wird.

7. Sehen Sie sich beide Seiten der Münze an.

Wir nennen es Selbstbewusstsein . Es geht darum, zwei Seiten eines Problems zu sehen, indem wir unsere Gefühle und die anderer für ein anderes und besseres Ergebnis nutzen. Wenn wir etwas durch verschiedene Linsen betrachten, können wir in sozialen Situationen angemessen reagieren, anstatt auf hässliche oder impulsive Weise auf Menschen zu reagieren. Dadurch wird Ihr Sympathiemessgerät von der Waage entfernt. Indem Sie negative Gedanken umleiten und positive hervorheben, können Sie zwischenmenschliche Beziehungen viel mehr genießen.

8. Verstehen Sie durch aktives Zuhören.

Ich werde etwas mehr Zeit damit verbringen, weil ich denke, dass es das Wichtigste auf dieser Liste ist. Zuallererst bedeutet eine verständnisvolle Person zu sein, eine aufschlussreiche Person zu sein – Einsicht zu haben, Einsicht zu gewinnen oder Einsicht zu geben. Dies bedeutet, die Kunst des Zuhörens als Grundlage der Kommunikation zu beherrschen undder Schlüssel zum Aufbau starker Beziehungen. Nicht gerade ein Durchbruch, aha! Moment, sagst du? Nun, warte. Da Technologie und soziale Medien unser Leben bestimmen, werden wir weniger opportunistisch bei der Entwicklung unserer Hörfähigkeiten und weniger sozial bewusst, dass sich dies als Wettbewerbsvorteil auf das Geschäft auswirkt. Nutzen Sie beim Aufbau professioneller Beziehungen das aktive Zuhören, indem Sie verstehen, was auf der anderen Seite des Zauns passiert. Hören Sie sich die Geschichte der anderen Person intuitiv an und suchen Sie in Gesprächen nach Tiefe, Bedeutung und Verständnis, wobei Sie die Bedürfnisse der anderen Person berücksichtigen. Ihr Zuhören sollte ein übergeordnetes Thema haben: Wie kann ich der anderen Person helfen?

Bring es nach Hause

Hoffentlich haben Sie verstanden, was ich mit “hier geht es nicht um Sie” meinte, um Einfluss zu nehmen. Ja, es ist nicht intuitiv, da die meisten dieser Menschenstrategien auf einer “gebenden” Denkweise beruhen, die der anderen Person zum Wohle der Allgemeinheit dient.