15.02.16

Planungsfreak

Nach einer Woche krankheitsbedingter Pause geht es hier auch endlich weiter - aber ihr hattet ja in der zwischen Zeit die Chance etwas tolles zu gewinnen - das Gewinnspiel läuft im übrigen noch ;)

Nun aber zu meinem eigentlichen Thema, ich bin nicht erst seit der Schwangerschaft ein "Planungsfreak"!  Ich mache mir für alles Listen, Einkaufslisten, Essenslisten, Listen was ich zu tun habe und so weiter. Jetzt in der Schwangerschaft mache ich mir dazu noch Listen was ich noch für´s Baby brauche, was ich schon habe und so weiter- es wäre ja schlimm wenn man etwas vergisst.
Am besten noch in verschiedenen Farben - ihr wisst schon wichtige bzw. dringendes in Rot, durchstreichen am besten alles in Schwarz oder verschiedene Produktgruppen in verschiedenen Farben.

Es soll nicht heißen das ich nicht ohne Listen leben kann, so schlimm ist es nun bei mir auch nicht aber ich gehe eben Listen nicht einkaufen, halte mich beim Koffer packen an meine Listen und habe ganz einfach das Gefühl das es mir einige Dinge einfach einfacher macht.
Zur Zeit habe ich aber auch das Gefühl das es einfach besser ist mir alles aufzuschreiben - in der Schwangerschaft wird man halt doch vergesslich und bevor ich dann 3x einkaufen gehen muss oder doch mehrfach zu Ikea fahren muss weil ich etwas vergessen habe, mache ich mir eben eine Liste.



Anhand meiner Liste was es die nächste Woche zu essen geben soll mache ich mir eine Liste mit den Einkäufen und vergesse so einfach weniger.
Beim letzten Ikeabesuch hat aber nicht mal die Liste genutzt, die habe ich zwar dabei gehabt, aber einfach gekonnt übersehen was drauf stand. Gut das ein Teil eh ein Fehler hatte und umgetauscht werden musste - da hatte ich wenigstens einen Grund nochmal hinzufahren und auch das fehlende Teil mitzunehmen.

Schreibt Ihr auch Listen oder liebt ihr es ungeplant?

Und nun noch ein kleiner Tipp für alle Planungswütige oder Ungeplanten, beim "Forever Young" Gewinnspiel von Pilot - hier - könnt ihr in den nächsten 4 Wochen neben Stiftpaketen mit den tollen G-2 Gelschreibern, die ich hier in dem Post auch nutzen durfte, auch einige tolle Gutscheine  gewinnen.

BLOGLOVIN // FACEBOOK // BLOGCONNECT // INSTAGRAM //  PINTEREST // TWITTER
Der Post ist in Zusammenarbeit  mit Pilot entstanden. 


Kommentare:

  1. haha mir geht es genauso wie dir! erstmal habe ich 3 verschiedene kalender, dann für alles eine liste: einkaufsliste, to do liste für den tag, was ich den tag essen will und soweiter und sofort.

    mir machts spaß und vergessen tu ich so auch weniger :D

    xx Lisa

    MY BLOG: LSAWSNR | INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe To Do Listen :-*

    ganz liebe Grüße
    Melanie / www.inblushandblack.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Leider kann ich gar nicht ohne Listen. Vorallem Essen plane ich fast immer vor. Ist zwar nicht so super spontan, aber irgendwie entspannter.
    Lieben Grüße und hoffe du bliebst gesund und fit nun, Ela

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch ein totaler Planungsfreak, egal ob To Do Listen, Einkaufslisten oder die Planung von meinen Blogposts :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab früher nie so viel geplant, aber momentan habe ich schon das Gefühl, dass eine kleine To-Do-Liste ganz hilfreich wäre... macht ja auch Spaß, das erledigte Zeug abzuhaken =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch eine To-Do-Listen Liebhaberin. :) Irgendwie erledige ich die Sachen dann viel lieber, weil man etwas von der Liste streichen kann.
    Ganz liebe Grüße,
    Christina von http://lifeas-christina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe To Do Listen (: Vorallem auf der Arbeit sind die wirklich existenziell! :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen