01.06.17

Big 5 Bags

Taschenformen, Farben und Marken gibt es wie Sand am Meer, aber welche Taschen braucht Frau wirklich im Schrank und was ist eher die Kür?


Big 5 Bags


 Arbeitstasche
 Jede Frau sollte eine Tasche für den Job, in der neben Butterbrotdose und einer Flasche, evtl. sogar ein Notebook oder Aktien Platz haben sollte. Niemand läuft gerne mit seinem ganzen Kram auf dem Arm durch die Gegend daher ist das immer praktisch eine Gewisse große zu haben. Dazu sollte die Tasche nicht zu aufdringlich sein, also weder in Form noch Farbe stimmig zu etwaigen Business Looks sein. Hier bieten sich sanfte Pudertöne, Braun, schwarz oder auch grau und weiß an. (Hier Modell Selma von Michael Kors)

 Abendtasche / Clutch 
Auch wenn man sie selten braucht, sollte jede Frau eine kleine Abendtasche zB in Form einer Clutch in Schrank haben. Die Tasche sollte zu vielem im Kleiderschrank der Frau passen und nicht zu aufdringlich sein. Es bietet sich daher gut an eine Schwarze Clutch zu kaufen, die passt zu nahezu jeder Gelegenheit auf die man eben Eingeladen werden kann und zu wirklich jedem Look. (Hier eine Clutch von Hugo Boss)

 Kleine Umhängetasche 
 Eine solche kleine Umhängetasche, in der Handy, Schlüssel und Geldbörse sowie vielleicht noch ein Lippenstift und Taschentücher Platz finden, macht sich ebenfalls immer gut im Schrank. Man kann sie zu wirklich jeder Gelegenheit tragen und hat immer die Hände frei. Egal ob im Urlaub wo man eben nur das nötigste dabei hat oder beim Shoppen wo man eben keine Lust auf die Großen Taschen hat. Hier ist man ebenfalls sehr frei was Farbe und Form angeht, möchte man aber nur eine dieser Taschen im Schrank haben sollte die Tasche eine recht Klassische Form haben und gut zur restlichen Garderobe passen. (Hier die Disco Bag von Gucci)

 Weekender
 Der Weekender ist sowohl praktisch für etwaige Kurzurlaube und Übernachtungen Auswärts, aber auch für den Sport oder den Besuch im Schwimmbad nutzbar. Hier sind in Sachen Form und Farbe keine Grenzen gesetzt aber eine solche Art Tasche darf nirgends fehlen, man benötigt sie doch häufiger als man selbst glaubt. (Hier ein Modell von Michael Kors)

 Shopper
Ein Shopper kann eine Klasse Alltagstasche sein, es passt viel rein, sogar je nach Modell so viel das man auch seine Einkäufe in Ihm verstauen kann ohne das die Tasche doof aussieht und man hat weiter alle Hände frei für andere Dinge. Die Form kann man bequem über die Schulter hängen oder eben in der Hand tragen. Wenn man ein Klassisches Modell wählt ohne bunte Bildchen kann man dieses Modell über Jahre tragen da es nie aus der Mode kommt. (Hier ein Modell von Tommy Hilfiger)


 Für diese 5 Taschen lohnt es sich durchaus auch mal mehr Geld zu investieren da man sie wirklich lange tragen kann, alles weitere sind häufig eher Modeerscheinungen und ob man diese wirklich braucht ist immer persönlicher Geschmack. Eine Korbtasche zB. find ich sehr schön und steht bei mir als nächstes auf der Wunschliste, wirklich brauchen tut man aber ein solchen Korb nicht zuhause - zum einen Ersetzt der Shopper ihn komplett (im Endeffekt ja nichts anderes als ein Shopper aus Bast) zum anderen ist es eine Tasche die man meistens nur im Sommer nutzen würde.
Genauso verhält es sich mit einer „Sacktasche“ bzw. einem Beutel, auch ohne ihn kommt man sehr gut aus, möchte man dennoch einen haben passt er sich sicher sehr gut in die Reihe der „Big 5“ ein.


Kommentare:

  1. Ich kaufe gerne Shopper und so ne Art Arbeitstasche. Kleine Taschen habe ich ein paar, aber nutze sie selten. ich schleppe zuviel mit mir rum. Einen Weekender brauche ich noch unbedingt .-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, die kleine Umhängetasche passt genau in mein Beuteschema!!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Hey liebe Melanie!

    Ohja, genauso sehe ich das auch und deshalb investiere ich auch gerne mal "mehr" für Taschenklassiker <3

    XXX,



    Wiebke von WIEBKEMBG



    Instagram||Facebook

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,

    eine ganz tolle Blogpost-Idee! Die Disco-Bag steht bei mir übrigens noch auf der Wunschliste. :)

    Und zu den Korbtaschen: die finde ich auch schön, jedoch braucht man sie wirklich nicht. Ich habe nun die ganze Zeit nach einem tollen Modell gesucht, war dann am Ende aber viel zu geizig dreistellige Beträge für einen Flechtkorb zu zahlen. Aber selbst ist die Frau: ich habe mir Draht und Bast gekauft, die kommende Woche wird also nun gebastelt! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Disco Bag steht bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste :D
      Und zu der Korbtasche würde ich mich super freuen wenn du dazu ein Post machen würdest.

      Löschen