30.11.15

Eie haarige Sache

In der Schwangerschaft verändert sich ja so einiges, nicht nur der Bauchumfang wächst und wächst sondern auch Haut und Haare sind dank der Hormone anders als sonst. Wie es um meine Haut steht verrate ich euch in den kommenden Tagen gerne mal und auch wie ich mir helfe oder es zumindest versuche, wie es um meine Haare steht verrate ich euch aber schon heute.

Stand der Dinge
Schon vor der Schwangerschaft hatte ich oft mit trockenen Haaren zu kämpfen, die ersten Wochen hatte ich dann das Problem von fettigen Ansätzen und strohigen Spitzen, als ich ein Dutt trug sah ich aus als hätte ich ein Heuballen auf dem Kopf. Es gab kein Shampoo oder keine Pflege die mir wirklich helfen konnte - zum Glück hat sich das ganze nach den ersten 3 Monaten gelegt und daraufhin habe ich wieder zurück zu meiner alten Pflege zurück wechseln. Leider musste ich feststellen das es sie nicht mehr zukaufen gab.

Schon seit Ewigkeiten nutzte ich immer mal wieder die Garnier "Naturals" Serie, entweder die mit Papaya und Vanille oder die Version mit Kakaobutter. Beides hat meinen Haaren immer ganz gut getan und nun war es weg. Als ich also im Geschäft nach der Serie suchte fiel mir eine neue Serie auf, die vom Verpackungsdesign der Natruals sehr ähnelte - sie hatte aber inzwischen den Namen "Wahre Schätze" und auch meine Lieblingssorten waren verschwunden.



Wahre Schätze oder Wahre Enttäuschung
So entschied ich mich einfach mal die Serie zu testen und habe mich mit der Sorte "Argan- und Camelia-Öl" eingedeckt, diese sollte trockenes Haar intensiv nähren und verwöhnen und so  für weiches, geschmeidiges Haar sorgen. Leider musste ich hier auf die leckeren Düfte der Natruals Serie verzichten, die Pflegewirkung war aber durchaus vorzeigbar. Leider war ich dennoch nicht zu 100% zufrieden, meine Haare sahen zwar schön gepflegt aus, aber ich liebte die Serie auch wegen des super tollen Duftes und das Erlebnis fehlte bei der Sorte leider total.

Dann kam ein Test von Garnier in der einige Blogger die Chance hatten die Sorte Wahre Schätze "Honig Geheimnisse" zu testen und ich hatte Glück teilnehmen zu dürfen. Das Versprechen hier war "repariert strapaziertes und brüchiges Haar und sorgt für Geschmeidigkeit und Kräftigung." also irgendwie genau das richtige für meine Haare, die inzwischen zwar nicht mehr so trocken waren aber noch immer etwas spröde.
Wieder hoffte ich auf den tollen Duft, den ich von der Vorgänger Serie ja so toll fand und gerade bei Honig erwartete ich einen super intensiven, süßlichen Duft. Und diesmal wurde ich nicht enttäuscht, der Duft war zwar nicht so intensiv wie erhofft aber es steigt einem sofort ein leichter, süßlicher Honigduft in die Nase. Leider bleibt er zwar nach der Wäsche nicht lange im Haar,aber wenigstens das Haare waschen in Sachen Duft hat mir wieder mehr Spaß gemacht.
Meine Haare sind diesmal noch weicher und gepflegter als bei der anderen Serie, sie hatten einen tollen Glanz und sehen auch nicht mehr spröde aus.

Fazit
Während der Schwangerschaft werde ich jetzt wohl erstmal, solange meine Haare so bleiben, bei der Wahren Schätze Serie bleiben, vor allem Honig hat es mir angetan und pflegt dazu meine Haare noch sehr schön. Auch preislich ist die Serie okay (zwischen 2,50€ und 4,50€) und sollte in jedem Drogeriemarkt zu bekommen sein.
Laut Webseite soll es aber auch die Vanillemilch, Papaya Serie noch weiter geben, ich konnte sie im Laden aber nicht entdecken und wer weiß vielleicht, sollte ich die Sorte finden, wechsele ich sicher auch wieder auf diese Sorte zurück.

Kennt Ihr das wenn plötzlich die Lieblingssorte von einem Produkt aus dem Sortiment verschwindet oder einfach ersetzt wird? Nutzt Ihr dann die "neuen" Versionen oder sucht ich euch Alternativen?

Kommentare:

  1. Früher habe ich die Garnier Produkte schon gerne verwendet, eine Freundin hat sie mir damals empfohlen. Heute müssen schon schwerere Geschütze her :D
    Schade, dass der gute Geruch weg ist, den hab ich auch geliebt!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Produkte von Garnier total gerne!
    Das ist ein schöner und informativer Post!
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com/
    P.S. ich glaube in deiner Überschrift hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Ich hoffe du bist mir nicht böse, dass ich das sage. Aber ich würde gerne darauf hingewiesen werden wollen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Pflegeserie klingt sehr gut, Honig ist immer klasse!

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle&Sand

    AntwortenLöschen
  4. Die muss ich mal ausprobiere! <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, das habe ich schon sehr oft erlebt. Plötzlich war mein Lieblingsprodukt verschwunden. Die Alternative war meist leider kein Ersatz. Da hat es schon manchmal lange gedauert ein neues zu finden. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe, dass du schnell wieder ein neues Lieblingsshampoo findest :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  7. Die neue Garnier Reihe finde ich super! Da ich noch nicht DAS Shampoo gefunden habe wechsle ich jedes Mal meine Haarpflege und probiere neue Sachen aus.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen