28.03.15

Blasen adé

Compeed


Wer kennt es nicht? Da hat man sich die ultimativen Sommerschuhe gekauft und was passiert? Gleich nach dem ersten anziehen plagen einen Blasen, sei es vorne am Zeh, hinten in der Verse oder beim zu vielen Laufen auch unter den Füßen. Ich habe seit dem New York Urlaub vorgesorgt und möchte euch nun meinen Ultimativen Tipp geben wie ihr euch die Blasenpflaster vielleicht sofort sparen könnt.

Und  auch wenn Ihr euch jetzt fragt wie man Blasen unter den Füßen bekommt, ich habe es in New York nach vielen Kilometern geschafft unter den Füßen Blasen zu bekommen- wie weiß ich leider selber nicht. Meine Rettung damals waren 2 Sachen die Compeed Blasen Pflaster in 3 verschiedenen Größen (jede hatte hier einen anderen Zweck) und ein Fund aus einer Internet Apotheke, der Compeed Anti Blasen Stick (liegt bei etwa 5€). Die ersten Tage habe ich vergessen ihn aufzutragen und daher habe ich die Pflaster genutzt und meine Blase abheilen lassen. Danach hat mein Mann mich aber an den Stick erinnert nach dem ich den draufgeschmiert habe und das großzügig waren alle Blasensorgen vergessen, ich bin die gesamte restliche Zeit ohne Socken mit offenen Schuhen durch die Stadt gelaufen und hatte kein Blase mehr- nur noch ziemlich dreckige Füße, was aber eher an den druck auf den New Yorker Straßen liegt als an dem Stick. Und auch hier glaubt mir könnt ihr euch die Blasen und Schmerzen sparen, einfach drauf damit und rein in den Schuhe.

Ballerinas - Tommy Hilfiger 
Sandalen - Tom Tailor



Kommentare:

  1. Der Stick ist echt eine Geheimwaffe. Im Sommer nie ohne und dazu gern auch noch ein Barfuß-Spray, dann kann nix mehr schief gehen :)
    Auf einen Blasenfreien Sommer.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Barfuß-Spray kenne ich noch nicht - werde es mir aber mal ansehen - Danke :)

      Löschen